TSV Lichtenberg e.V. - Abteilung Fußball

Im Schatten der Hochhäuser

Aktuelle News der Fußballabteilung des TSV Lichtenberg

„Derbysieger, Derbysieger hey... hey...!“ Die 1.Herren des TSV schlägt Oranke verdient mit 4:2!

„Zweite“ muss sich mit einem Punkt begnügen...

Der vorab als „Derbytag“ angepriesene Spieltag unserer beiden Herrenmannschaften am vergangenen Sonntag auf heimischen „Ground“ war letztlich natürlich nur ein „Halber“. Unsere 2.Herren hatte das Schlusslicht 1.FFV Spandau (was eindeutig nicht in der Nähe zu Lichtenberg liegt) zu Gast und musste nach dem 3:3-Remis enttäuscht mit nur einem Punkt vorlieb nehmen. Die Stimmung der „Ersten“ war nach Spielende deutlich besser, denn der Spitzenreiter BSV Oranke wurde mit einem 4:2-Sieg in die Schranken verwiesen.

"Erste" des TSV klarer Derbysieger gegen Berliner VB!
2.Herren unterliegt unnötig gegen Bau-Union...

Am Sonntag kam es in der gut gefüllten Harnackstraße zu den lange herbeigesehnten "Nachbarschaftsduellen" unserer Herrenteams mit den nur einen "Steinwurf" entfernten Vereinen von Bau-Union und BVB. Unsere "Zweite" wird sich nach dem Spiel sicherlich gehörig geärgert haben, denn die Niederlage gegen Bau-Union war unnötig und das schmerzt. Dagegen freute man sich bei unserer "Ersten" über einen letztlich ungefährdeten Kantersieg gegen die Jungs vom Berliner VB. Das war Balsam für die geschundene Seele!

AK 40 verspielt Freitagabend eine 3:0-Führung!

AK 60 gewinnt 5:2 - E-Jugend deutlicher Derbysieger!

Auch wenn das vergangene Wochenende ganz im Zeichen der beiden „Derbys“ unserer Herrenmannschaften stand, waren auch alle TSV-Teams in Bewegung. Mit zwei Siegen, einem ärgerlichen Remis und zwei hohen Niederlagen steht Am ende ein ausgeglichener Spieltag zu Buche.

Den Beginn machten unsere beiden „Oldie-Teams“ bereits am Freitagabend. Unsere 60er gewannen dabei ihr Heimspiel gegen die Gäste vom Adlershofer BC hochverdient mit 5:2 und sind somit wieder in die Erfolgsspur zurück gekehrt. Gratulation!

Die „Erfolgsspur“ verlassen hat dagegen die AK 40 des TSV, die im Heimspiel gegen den gleichen Verein (ABC) nicht über ein 3:3 hinaus kam und sich nach dem Spiel mächtig über die eigene Blödheit ärgern musste. Gegen einen guten Kontrahenten machte man im ersten Spielabschnitt viele Dinge gut und führte zur Halbzeit verdient mit 3:0. Das Auslassen weiterer Tormöglichkeiten sollte sich dann aber doch rächen, denn dazu gesellten nun noch gravierende Abwehrprobleme, die der nimmermüde Gast erfolgreich bestrafte. Ein Strafstoß brachte mit der Schlussminute das letztlich gerechte Unentschieden. Sehr frustrierend!

Die Samstag-Spiele der TSV-Jugend brachten hohe Niederlagen. Unsere F-Jugend verlor bei Askania Coepenick mit 1:7 und im Heimspiel unserer 8er-C-Jugend setzte es für den TSV-Nachwuchs eine deftige 1:6-Niederlage gegen die SF Johannisthal II.

Deutlich besser machte es unsere E-Jugend, die am Sonntagmorgen das Derby beim SV Bau-Union mit 8:4 gewann und so für einen versöhnlichen Abschluss des Spieltages sorgte. Super Jungs!

Unsere "Erste" verliert unglücklich mit 1:2 bei Schöneberg II und wartet vorerst weiter auf ein Erfolgserlebnis! 2.Herren gewinnt verdient mit 3:1 bei Cimbria Trabzonspor...

Die "Erste" des TSV hadert nach der ungerechten Niederlage am vergangenen Sonntag in Schöneberg mit dem "Fußballgott" und darf sich nur ganz wenig über einen Aufwärtstrend freuen, der leider nicht belohnt wurde. Das hilft der Mannschaft für den Moment wahrscheinlich nur moralisch, denn der Rückschlag war extrem bitter. Große Freude dagegen bei unserer "Zweiten", die die Gunst der Stunde zu nutzen wussten und mit einem 3:1-Sieg bei Cimbria Trabzonspor wichtige Punkte holte...

Die "Erste" bekommt in einem weiteren "Schade-Spiel" in Lankwitz ganz spät den 2:2-Ausgleich und muss sich so mit einem Punkt begnügen!

"Schade 2.0"! Nachdem man in der letzten Woche mehr als unglücklich aus dem Berliner Pokalwettbewerb ausschied, sollte am gestrigen Sonntag gleich der zweite Teil folgen. Unsere "Zweite" war spielfrei und so hielt die 1.Herren des TSV als einziges angesetztes Team die Fahne für unseren Verein hoch. Das man sich nicht vollends belohnte, ärgert natürlich gewaltig, aber letztlich geht die Punkteteilung beim Spitzenspiel gegen die "Preussen-Reserve" schon in Ordnung. Die Zuschauer erfreuten sich an einem Spiel auf gutem Niveau, dass letztlich irgendwie gerecht endete...

Die "Erste" ist mit erhobenem Haupt raus aus dem Pokal... 1:2 nach Verlängerung gegen den KSC!

2.Herren verliert Testspiel gegen Zepernick deutlich!

(Fast) Alles passte! Guter Besuch, goldenes Oktober-Wetter, Videoaufnahmen, eine engagierte "TSV-Erste" mit Mut zur Farbe... Aber eins fehlte: die Belohnung! Unsere 1.Herren scheidet nach couragiertem Auftritt mit einer 1:2-Niederlage in der Verlängerung gegen den Bezirksligisten Köpenicker SC aus dem Berliner Landespokal aus und muss somit weitere Pokalträume ad acta legen. Das ist durchaus zu verschmerzen, da andere Ziele nun an weiterer Priorität gewinnen und man sich eindeutig fokussieren kann. Zum "Schade-Spiel" kommen wir gleich nochmal ausführlich...

Die "Erste" des TSV findet den Schlüssel zum Erfolg wieder! 3:0-Sieg gegen Makkabi II...

2.Herren erarbeitet sich wichtigen Sieg gegen Siemensstadt!

Na es geht doch noch! Unsere beiden Herrenmannschaften gewannen am gestrigen Sonntag ihre wichtigen Heimspiele verdient und konnten somit den Abwärtstrend erstmal stoppen. In den Spielen wurden zwar keine Wunderdinge vollführt, aber zumindest konnte man mit dem Engagement und der Bereitschaft mehr als zufrieden sein. Beide TSV-Vertretungen freuten sich nach Spielende über wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen und blicken nun etwas optimistischer in die Zukunft.

AK 60 gewinnt mühelos gegen Altglienicke!

E-Jugend des TSV siegreich beim FC Berlin...

Das Spiel unserer 40er wurde am Freitag kurzfristig vom Kontrahenten Mahlsdorf/Waldesruh II abgesagt und somit brauchte das Team erst gar nicht aufdribbeln. Als Belohnung landen durch die Spielwertung drei weitere Punkte und 6:0 Tore auf dem Konto unserer AK 40. Man konnte also Kräfte sparen, die man wahrscheinlich bereits am Mittwoch braucht, denn dann spielt man in der 2.Hauptrunde des Berlin-Pokals bei Türkspor Berlin (20:00 Uhr - Sportplatz Heckerdamm) und will natürlich eine Runde weiter kommen. Viel Erfolg dafür!

Unsere "60er" gewann am Freitagabend ihr Heimspiel gegen die VSG Altglienicke hochverdient mit 7:3 und ist damit vorerst wieder auf Erfolgskurs. Die Treffer zum Sieg erzielten Dieter Janicke (3), Bodo Gladrow (3) und Wolfgang Knape. Herzlichen Glückwunsch!

Auch die Jugendteams des TSV waren wieder im Einsatz und auch wenn nicht Alles erfolgreich lief, konnte man trotzdem nicht unzufrieden sein. Die F-Jugend erwischte es am Übelsten, denn sie verloren am Samstag beim FC Berlin mit 1:7. Gegen den gleichen Verein spielte auch unsere E-Jugend, die es besser machte und beim FC Berlin mit 2:1 gewann. Super! Nicht ganz gereicht hat es für unsere Kleinfeld-C-Jugend, aber es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis man sich endlich belohnt. Beim Lichtenrade BC III verlor man denkbar knapp mit 3:4 und war ganz dicht dran am ersten Punktgewinn. Das sollte Auftrieb geben...

Unsere "Erste" verliert erneut und wird sich neu erfinden müssen! 4:5-Niederlage bei Eintracht Südring...

2.Herren verliert in "Englischer Woche" bei Süden 09!

Schweren Herzens muss mitgeteilt werden, dass der "Fußballgott" zur Zeit nicht mehr mit unseren TSV-Herrenteams auf einer Wellenlänge liegt. Beide Vertretungen verloren am gestrigen Mittwoch ihre Auswärtsspiele in der "Englischen Woche" und drohen nun ins Mittelmaß abzurutschen. Das ist nicht nur unglaublich Schade, sondern einfach nur selten blöd und absolut unnötig. Die "Betriebsausflüge" der TSV-Belegschaft endeten gestern in Unverständnis und Ernüchterung und das (so hart wie das jetzt klingt) leider vollkommen zu Recht! Wer nicht will, der hat schon...

Unsere "Erste" verliert das erste Pflichtspiel der Saison und muss sich zu aller erst an die eigene Nase fassen!

2.Herren erleidet weitere Niederlage in Kreuzberg...

Für die beiden Herrenmannschaften des TSV gab es am gestrigen Sonntag bei ihren Auswärtsspielen in Kreuzberg nichts zu holen und beide Teams verloren ihre Aufgaben in der Fremde letztlich verdient. Natürlich kann man über die Begleitumstände nachträglich immer angeregt diskutieren, aber das bringt in der Regel wenig bis gar nichts. Den beiden TSV-Herrenteams muss man zumindest Naivität vorwerfen, auch wenn sowohl unserer "Ersten" als auch unserer "Zweiten" an mangelndem Einsatz wenig nachzusagen ist. Beide Teams verlieren Spiele, die man nicht zwingend verlieren muss...

AK 60 verliert erstmals ein Meisterschaftsspiel!

Wieder nur Niederlagen der TSV-Jugendteams...

Wer das letzte Wochenende mit den vielen Niederlagen bereits als unangenehm aus TSV-Sicht empfunden hatte, wird sich beim Anblick der vielen zum Teil deutlichen Niederlagen am vergangenen Wochenende noch mehr die Haare gerauft haben. Es gab nichts zu holen: "Erste" = Fehlanzeige, "Zweite" = Fehlanzeige, AK 60 = Fehlanzeige, Jugendteams = Fehlanzeige... Positive Dinge zu entdecken fällt somit echt schwer. Die Chronistenpflicht muss aber auch mal diese unangenehme Aufgabe übernehmen, auch wenn es verdammt schwer fällt. Unsere AK 40 war abermals spielfrei und greift erst am kommenden Freitag wieder ins Spielgeschehen ein.

Unsere "60er" verlor am Freitagabend zum ersten Mal in dieser Saison ein Punktspiel und musste sich nach umkämpften 60 Minuten dem Berliner SC III mit 1:2 geschlagen geben. Den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte kurz vor Schluß Dieter Janicke. Für mehr reichte es leider nicht mehr.

Bei den Heimspielen der Jugendmannschaften des TSV setzte es reihenweise Niederlagen. Die F-Jugend verlor mit 4:7 gegen den BSC Marzahn. Noch deutlicher wurde es bei unserer E-Jugend, die gegen überlegene Gäste vom BSV Hürtürkel mit 4:15 unter ging. Die Kleinfeld-C-Jugend des TSV wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis und verlor auch diesmal gegen den SC Union 06 mit 1:4. Es sollte diesmal einfach nicht sein...

Köpfe hoch...

Unsere "Erste" stürmt mit viel "Dusel" und einem 4:3-Sieg an die Tabellenspitze!

2.Herren muss sich mit einer gerechten Niederlage anfreunden...

Reichlich Tore bekamen die Anhänger des TSV am gestrigen Sonntag bei den Spielen unserer Herrenmannschaften geboten, auch wenn diese leider nicht immer auf der richtigen Seite fielen. Unsere "Zweite" muss sich damit abfinden, dass die Gäste von Steglitz GB einfach besser waren und deren 4:1-Sieg als verdient eingestuft werden muss. "Glücksgefühle" dagegen bei unserer "Ersten", die es beim 4:3-Heimsieg gegen NFC Rot-Weiss spannend machten und sich letztlich bei einem kleinen "Iraker" bedankten konnten...

AK 60 mit einem Unentschieden im Derby bei "47"!

Niederlagen der TSV-Jugendteams...

Für die "Hardcore-Fans" des TSV, die sich für alle Mannschaften unseres Vereins interessieren, war es kein schönes Wochenende, denn Erfolge konnten diesmal nicht gefeiert werden. Da darf man schon als Erfolg vermelden, dass unsere "40er" weiterhin ungeschlagen bleibt, was aber auch nicht sonderlich schwer ist, wenn man ein spielfreies Wochenende hatte.

Ein kleinen Lichtblick konnte man dann doch erahnen, als das Ergebnis unserer AK 60 eintrudelte, die am Freitagabend im Derby bei den Nachbarn von Lichtenberg 47 ein 1:1 erkämpften. Den Halbzeitrückstand von 0:1 egalisierte Michael Jäger zum letztlich gerechten 1:1. Glückwunsch für diesen einen Punkt!

Danach hört es dann auch auf mit freudigen Meldungen. Im Jugendbereich gab es am vergangenen Wochenende nichts zu holen. Unsere F-Jugend kam im Auswärtsspiel beim SV Karow 96 mit 1:9 mächtig unter die Räder. Auch die E-Jugend verlor bei ihrer mittleren "Weltreise" zum Friedrichshagener SV mit 0:7. Unsere 8er C-Jugend wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis und verlor abermals mit 0:3 beim SC Minerva 93 II. Nicht lange drüber nachdenken. Es war halt ein gebrauchtes Wochenende! Köpfe hoch...

Unsere "Erste" gewinnt das Auswärtsspiel beim SV Nord Wedding mit 5:3!

2.Herren mit 5:1-Auswärtssieg beim BFC Tur Abdin II...

Einen schönen, weil erfolgreichen, gestrigen Sonntag erlebten die beiden Herrenmannschaften des TSV, die beide ihre Auswärtsspiele im Wedding gewannen und so zusätzliche Punkte auf der Habenseite verbuchen konnten. Mit den Erfolgen wird der Blick auf die jeweiligen Tabellen mit einem zufriedenen Lächeln begleitet und die Freude über diese schöne Momentaufnahme darf durchaus mal kurz genossen werden... Die "Zweite" gewinnt beim BFC Tur Abdin II mit 5:1 und unsere "Erste" gewann, vielleicht nicht so souverän wie erhofft, beim SV Nord Wedding mit 5:3.

AK 40 kommt nicht über ein Unentschieden im Heimspiel hinaus!

F-Jugend mit "Derby-Sieg" gegen Oranke...

Die Anhänger unseres Vereins mussten sich am vergangenen Wochenende mit ganz wenig "Kost" bei den Spielen der Seniorenteams und des Jugendbereiches zufrieden geben. Auch wenn nur zwei der fünf übrigen Mannschaften unseres TSV mit Pflichtspielaufgaben gefordert waren, so kann wenigstens vermeldet werden: wir blieben ungeschlagen! Die AK 60 und unsere E-Jugend waren spielfrei und das Spiel der 8er C-Jugend wurde abgesetzt, weil der Kontrahent (BSC Rehberge III) sein Team zurückgezogen hat.

Spiel 1 absolvierte unsere 40er, die im Heimspiel am Freitagabend gegen zähe Marzahner vom 1.FC nicht über ein 2:2-Remis hinaus kamen. Der Beginn war denkbar schlecht und die Gäste führten nach individuellen Fehlern bereits nach 10 Minuten 2:0. Nun ging es darum, die Angelegenheit zu korrigieren. Ein Feuerwerk wurde (leider) nicht abgebrannt und so entwickelte sich das Spiel zur Geduldsprobe, weil man selbst zu kompliziert agierte und die Gäste ihre Sache gar nicht mal schlecht machten. "Junior" Creydt erzielte in seinem ersten Saisoneinsatz den verdienten Anschlusstreffer zum 1:2 noch vor der Pause. Im zweiten Abschnitt kam von den Gästen gar nichts mehr und die Hausherren rannten an. Ein krummer Schuss von "Micha" Krüger bedeutete dann das 2:2 und man war sich sicher, das Ding noch drehen zu können. Aber es sollte diesmal nicht sein. Trotz weiterer guter Einschusschancen blieb es beim mageren 2:2. Was sich wie eine Niederlage anfühlt, sieht auf dem zweiten Blick aber trotzdem gar nicht so schlecht aus. Gegen unbequeme Marzahner wendete man eine Niederlage ab und auch das muss erstmal geschafft werden. Fußballerisch war diesmal aber sicher "Land nach oben"...

Im verbleibenden zweiten Spiel erwartete unsere F-Jugend die Gäste vom BSV Oranke zum "Nachbarschaftsduell" und durfte nach dem Spiel ausgiebig feiern. Mit einem in der Höhe verdienten und ungefährdeten 7:1-Heimsieg erspielten sich unsere "Kleinsten" die Herzen der Zuschauer. Ein richtig toller Auftritt für unsere "Bambinis"... Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg!

"Erste" des TSV zieht im Pokal hochverdient in die 2.Runde ein. 5:2-Sieg beim Berliner TSC!

2.Herren muss bereits in Runde 1 die Segel streichen...

Für die beiden Herrenmannschaften des TSV stand am gestrigen Sonntag die 1.Hauptrunde des Berliner Landespokals an. Unsere 2.Herren verkaufte sich zwar teuer, aber nach der eher unnötigen 0:2-Niederlage in Frohnau waren mögliche Pokalträume geplatzt. Unsere "Erste" hat erfreulicherweise Qualität, Siegeswillen und Motivation gezeigt und mit einem ordentlichen Auftritt das Ticket zur 2.Runde des Pokals gebucht. Nun hofft man natürlich auf ein mögliches Heimspiel inklusive "Geldregen" oder ein "machbares" Los in der 2.Hauptrunde...

AK 40 schlägt im Pokal Eintracht Mahlsdorf mit 5:1! 60er scheidet mit hoher Moral aus...

TSV-Jugend mit zwei Niederlagen und einem Kantersieg!

Sowohl für die Jugendteams als auch für unsere "Oldies" ging es am vergangenen Wochenende mit unterschiedlichen Aufgaben weiter und zusammengefasst gab es diesmal nur wenige "Lichtblicke". Höhepunkt war mit Sicherheit der souveräne Einzug unserer 40er im Pokal gegen den Landesligisten Eintracht Mahlsdorf und der "Monster-Sieg" unserer E-Jugend!

Den Beginn machten am Freitagabend wieder mal unsere "Oldie-Teams", die im Pokal schwere Hürden zu meistern hatten und dabei eine sehr ordentliche Figur abgaben, so weit man da noch optisch von "Figur" sprechen kann...

Unsere AK60 hatte die Gäste vom Verbandsligisten SV Buchholz zu Gast und diese Herausforderung wurde zu einer wahren "Hercules-Aufgabe". Über die gesamte Spielzeit mit einem Spieler weniger angetreten, mühte man sich nach Kräften und konnte nach anstrengenden 60 Minuten vermelden: Man ist nicht unter gegangen! Der Endstand von 1:4 konnte locker verschmerzt werden, dann die bösen Vorahnungen bestätigten sich nicht. Ein toller Auftritt unserer "ganz Alten", die sich mächtig ins Zeug legten und so auch Anerkennung des Kontrahenten ernteten. Sehr gut!

Auch die AK 40 des TSV hatte am Freitagabend einen schweren Bock umzuschubsen, denn mit dem Landesligisten Eintracht Mahlsdorf wartete eine vermeidlich "harte Nuss" auf unsere Aufsteiger. Das Endergebnis von 5:1 für unsere TSVer spiegelt jedoch im Nachhinein die Kräfteverhältnisse der Begegnung perfekt wieder. Man geriet nur selten in Gefahr und war über die komplette Spielzeit die deutlich gefährlichere Mannschaft. Die Treffer zum Sieg erzielten Dennis Kiesel, Sven Liebenthal (3) und Dirk Nuss per "Neuner". So sehr sich die Gäste auch mühten, sie prallten ab. Selbst ortskundige Beobachter sprachen nach dem Spiel von einem mehr als begeisternden Auftritt der 40er. Dass man nun gleich automatisch für's Finale gesetzt ist, kann selbst nach genauesten Recherchen nicht bestätigt werden. Respekt für eine Klasse-Darbietung!

Unerfreuliche Kunde dagegen von unserer F-Jugend. Am letzten Samstag noch Sieger wurde es diesmal übel. Gegen BW Mahlsdorf/Waldesruh verlor man das Heimspiel am Samstag mit 1:15! Nicht lange drüber nachdenken...

Unsere E-Jugend bleibt weiter ungeschlagen, war im Heimspiel am Samstag turmhoch überlegen und gewann letztlich in der Höhe verdient mit 12:1 gegen faire Gäste vom SC Union-Südost. Besonders in der 2.Halbzeit wurde man minütlich dominanter und verwies die Neuköllner somit in ihre Schranken. Sehr schön!

Nicht ganz so erfreulich dagegen der zweite Auftritt unserer Kleinfeld-C-Jugend, die am Samstag auch ihr zweites Spiel der Saison verlor. Beim 0:6 bei SF Berlin 08 wurden aber wohl deutliche Fortschritte wahrgenommen. Ist ja auch erstmal was...

Wir gratulieren den Siegerteams zu ihren Erfolgen!

"Erste" holt mit einem 1:1 verdienten Punkt in Marienfelde!
2.Herren verliert erstmals in dieser Saison mit 2:4 beim FC Al-Kauthar...

Am gestrigen Sonntag ging es für die beiden Herrenmannschaften mit dem Ligaalltag weiter und zum ersten Mal in dieser Saison war die Ausbeute bescheiden. Unsere 1.Herren musste sich letztlich mit einem leistungsgerechten 1:1-Remis beim Aufsteiger FC Stern Marienfelde II begnügen. Noch schlimmer erging es unserer 2.Herren, die ihr Auswärtsspiel beim FC Al-Kauthar verdient mit 2:4 verlor. Die Spielberichte findet man bei den jeweiligen Mannschaften.

Oldies starten mit ungefährdeten Siegen in die Saison!

TSV-Jugend mit Sieg, Remis und Niederlage zum Auftakt!

Am vergangenen Wochenende hatte auch für die restlichen TSV-Teams das Warten auf den Saisonauftakt endlich ein Ende. Somit sind nun alle Mannschaften des TSV im Spielbetrieb und der Auftakt war in der Summe durchaus verheißungsvoll.

Den Beginn machten am Freitagabend unsere (nennen wir sie) Altersmannschaften, die sich keine Blöße gaben und gleich mit Kantersiegen für Glücksgefühle sorgten.

Unsere AK60 hatte die Gäste vom FC Viktoria 1889 II zu Gast, die zwar nur Pflichtfreundschaftsspiele bestreiten, aber ein souveräner 6:1-Sieg tut der alten Seele trotzdem gut. Nach dem Auftaktsieg beim 1.Traber FC (3:0) gab es nun zwar keine Punkte, aber das soll den Erfolg nicht schmälern. Uwe Mix (3), Dieter Janicke, Hansi Herzog und Wolfgang Knape trafen für den TSV.

Noch weniger Gegenwehr als unsere 60er hatte die AK40 des TSV gegen die Nachbarn von Berolina Stralau zu brechen. Auch hier lautete der Endstand 6:1 für den TSV und auch hier freute man sich über gelungenen Saisonauftakt. Allerdings mit deutlichen Einschränkungen! Der Kontrahent, in den 60 Spielminuten mit einem Spieler weniger am Start, stellte noch nicht mal im Ansatz das dar, was man in Zukunft von der Gegnerschaft erwarten muss. Ein solch einseitiges Spiel wird es wohl nicht mehr so oft geben. Der größte Kritikpunkt war die haarsträubende Chancenverwertung, denn mit Beginn des Spiels begann das „Scheibenschießen“ auf den „wilden Keiler“. Frei nach dem Motto: „wer hat noch nicht, wer will noch mal...“ wurden die „Karos“ aus dem Ball gekloppt, dass es schon nicht mehr schön war. Bis auf Keeper Klemte hatte gefühlt Jeder „Todsichere“ nicht gemacht. Egal, weiter geht‘s! Tore wurden trotzdem irgendwie erzielt: „Nussi“, „Svenne“, „Schümanne“, „Bochi“ und zweimal Dirk Schneider trafen für unsere Aufsteiger.

Erfreuliche Kunde auch bei unsere Jugend. Die F-Jugend gewinnt ihr Auswärtsspiel zum Saisonstart bei RW Hellersdorf mit 2:1 und darf sich zu Recht freuen.

Spektakulär und hochinteressant auch das Derby unserer E-Jugend, die am Samstag bei unseren Nachbarn von Borussia Friedrichsfelde ein 5:5-Unentschieden holten. Auch wenn es trotz 4:2-Halbzeitführung nicht ganz zum Sieg reichte, konnte man auch hier durchaus zufrieden sein.

Gar nicht erfreulich dagegen der erste Auftritt unserer Kleinfeld-C-Jugend, die am Samstag zu Hause gegen Kickers 08 Berlin mit 1:12 richtig auf die Nase bekam. Nicht lange drüber nachdenken...

Wir gratulieren allen Siegerteams zum erfolgreichen Start in die Saison!

Beide Herrenteams siegen auch in ihren zweiten Heimspielen in Folge!
"Erste" 4:0 gegen GW Neukölln II - "Zweite" schlägt Blau-Gelb II ebenfalls mit 4:0...

Gute Stimmung am letzten Sonntag nach den beiden Spielen unserer Herrenmannschaften! Die beiden Herrenmannschaften veredelten ihre Auftaktsiege und gewannen auch ihre zweiten Heimspiele in Folge, was sie damit logischerweise vorerst an die Tabellenspitze bringt.

Beide Herrenteams siegen zum Saisonauftakt!
"Erste" 7:1 gegen Minerva - "Zweite" schlägt Karame 3:2...

Fröhliche Gesichter am letzten Sonntag nach den beiden Spielen unserer Herrenmannschaften! Mit einem erfolgreich Saisonstart dürfen sowohl unsere 2.Herren als auch unsere "Erste" sehr zufrieden sein. Das macht Appetit auf mehr...

Unsere "Erste" gewinnt das letzte Testspiel verdient!
Für beide Herrenteams geht es am Sonntag endlich los.

Im letzten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison gewann unsere 1.Herren am gestrigen Mittwoch verdient gegen die Gäste vom FC Neuenhagen mit 3:2 und dürfte sich am Ende über eine gelungene "Generalprobe" freuen.

Insgesamt 19 Spieler setzten die Trainer ein, auch in der Hoffnung weitere Erkenntnisse für die am Sonntag startende Saison zu gewinnen. Die Gäste entpuppten sich als guter und robuster Kontrahent mit schnellem Umschaltspiel und individueller Klasse. Darauf stellte man sich erst langsam ein und so musste man nach 10 Minuten das 0:1 nach einer Ecke hinnehmen. Danach wurde es deutlich besser. Man gewann zunehmend die Spielkontrolle und kam zu einem deutlichen Chancenplus. Neuzugang "Mo" Jaballah (der sich wieder unserem TSV anschließen wird) erzielte mit herrlichem direkten Freistoß (23.) den 1:1-Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit zirkelte abermals "Mo" einen Freistoß auf den Kopf von Chris Potthoff: 2:1 kurz vor der Halbzeit für unseren TSV. In der Halbzeit wurde ordentlich durchgewechselt und 8 "Neue" kamen ins Spiel. Die Gewöhnungszeit dauerte etwas und die Gäste nutzten das (59.) zum 2:2. Im weiteren Spielverlauf konnte man wieder zulegen und wurde wieder spielbestimmender. Gute Chancen wurden jedoch vergeben. So musste man lange warten, ehe Jerry Osei (88.) den in der Summe verdienten Siegtreffer zum 3:2 für unsere TSVer erzielte. Ein gewisser Optimismus für die kommenden Aufgaben darf durchaus vorhanden sein...

Spätestens am Sonntag wird es dann für unsere Herrenteams ernst, denn dann starten beide Mannschaften mit ihren ersten Meisterschaftsspielen in die neue Spielzeit. Ein kleine Vorschau gibt es dann demnächst hier auch noch...

Unsere "Erste" zieht problemlos in die nächste Pokalrunde ein! - Schwere Verletzung überschattet Testspielniederlage der "Zweiten"...

Am vergangenen Wochenende absolvierten die Herrenteams des TSV weitere Testspiele in Vorbereitung auf die neue Saison, wobei das "Testspiel" unserer "Ersten" in Spandau zugleich ein Pflichtspiel war, welches erfolgreich gemeistert wurde. Bei unserer "Zweiten" war man dagegen nicht nur wegen der erlittenen Niederlage betroffen und bestürzt.

Am Samstag nämlich verlor unsere 2.Herren ihr Testspiel gegen Kickers Hirschgarten II mit 2:5 und dazu noch einen wichtigen Spieler. Justin Gramer (zuvor noch Torschütze zum 1:2) erlitt bei einem relativ harmlosen Zweikampf eine schwere Knöchelverletzung, so dass sogar ein Rettungswagen angefordert werden musste. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung und einen schnellen Heilungsverlauf. Das wird Zeit und Kraft kosten... 😔 Mit der Verletzung erübrigen sich auch weitere Info's zum Spiel. Den zweiten Treffer für unsere TSVer steuerte Bacem Hamdi bei. Mit dem Handicap der Verletzung überzeugte unsere "Zweite" in der 2.Halbzeit zumindest moralisch. Der Rest ist ziemlich unwichtig...

Fröhlichere Gesichter dagegen am Sonntag nach dem Pokalspiel der "Ersten" in Spandau. In der Qualifikationsrunde des Berliner Landespokals gewann unsere 1.Herren beim 1.FC Besiktas ungefährdet und in der Höhe vollkommen zu Recht mit 14:1 und zieht somit in die 1.Hauptrunde ein.
Dabei war es ein ungleiches Duell, welches im Grunde nach 8 Minuten entschieden war. Da stand es bereits 3:0 für unseren TSV. "Wir wollten das Spiel konzentriert und seriös spielen und das hat die Mannschaft umgesetzt. Auch wenn noch nicht Alles ganz perfekt lief, waren wir zufrieden über einen in der Summe engagierten Auftritt gegen einen überschaubaren Gegner. Der Kontrahent aus der Kreisliga C agierte fair und es gab keine Verletzten. Ein Runde weiter. Punkt!" Die Treffer markierten Kevin Mausch (4), Nasser Choko Saado (3), Mathias Lemke (3), Eric Rieck, Evgeny Falkenstern, Thomas Püngel (FE) und Constantin Hülsemann. Die Trainer wissen das Spiel inklusive Ergebnis sicher richtig einzuordnen und man freut sich nun auf den Saisonauftakt am Sonntag um 14:00 Uhr zu Hause gegen Minerva 93. Zuvor bestreitet man noch ein Testspiel am Mittwoch um 20:00 Uhr in der heimischen Harnackstraße gegen die Gäste vom FC Neuenhagen.
Glückwunsch ans Team zum Einzug in die nächste Pokalrunde! 💪

Unsere "Erste" kommt in Trebbin trotz couragiertem Auftritt unter die Räder! ...die "Zweite" verliert zweimal.

Am vergangenen Samstag reiste die 1.Herrenmannschaft des TSV zu einem freundschaftlichen Vergleich nach Trebbin und musste sich nach 90 Minuten mit 2:6 geschlagen geben. Die äußeren Bedingungen waren nicht so leicht, wie es auf den Bildern aussieht, denn die knapp 40 Grad machten es allen Beteiligten schwer.
Die Gastgeber, in der Brandenburger Landeskasse West beheimatet, waren über die gesamte Spieldauer hinweg die tonangebende Mannschaft und bestraften die Fehler der Lichtenberger gnadenlos. Bei unseren TSVern war man auf das Minimieren von Fehler beschränkt und man kam nur sehr selten zu Abschlussaktionen in der Offensive. Nach einem Halbzeitstand von 0:4 musste man sich ernsthaft Sorgen machen, den bei vielen TSV-Akteuren war der Akku bereits am Anschlag. Während sich die Hausherren nun darauf beschränkten eine ruhigere Kugel zu spielen, erwachte bei unseren TSVern der Kampfgeist und man spielte nun ordentlich mit, ohne dass die Hausherren das Heft des Handelns aus der Hand gaben. Auch wenn man förmlich auf den Zahnfleisch kroch und den Abpfiff herbeisehnte, wurde die Leistungssteigerung in der 2.Halbzeit mit zwei Ehrentreffern belohnt. Luca Kahmann und Hozan Khatib trafen für die Lichtenberger. Eine nette Abwechslung, auch wenn das Ergebnis nicht so berauschend war. Bilder vom Spiel gibt es in unserer Bildergalerie!

Für unsere "Erste" geht es so langsam ans Eingemachte, denn das erste Pflichtspiel der noch jungen Saison steht bevor. Am Sonntag, den 12.08.18 trifft man in der Qualifikationsrunde des Berliner Landespokals (AOK-Pokal) auswärts in Spandau (Sportplatz Grüngürtel) um 13:00 Uhr auf den C-Ligisten 1.FC Besiktas. Das Ziel ist simpel formuliert: Man sollte eine Runde weiter kommen.

Die 2.Herren absolvierte ebenfalls Testspiele: ... siehe Bild.

Unsere "Erste" gestern mit einem Remis im Testspiel! ...die "Zweite" heute Abend und am Sonntag im Einsatz.

Weiter ging es gestern Abend für die 1.Herren des TSV mit Testspiel Nummer 4 und wieder blieb man ohne vollen Erfolg. Zu Gast war der FC Treptow, der ebenfalls in der Kreisliga A spielt. Dabei konnte man diesmal nur bedingt zufrieden sein.
Die Gäste legten los wie die Feuerwehr und kamen mit ihrem ersten Angriff (1.) zur 1:0-Führung ihrerseits. Die Hoffnung, nun endlichgeweckt worden zu sein, erfüllte sich nicht. In den ersten 20 Minuten schlitterte man von einer Verlegenheit in die Andere. Mittlerweile stand es sogar 0:2. Nur schleppend kam man selbst in die Gänge und doch egalisierte man den Rückstand noch vor der Halbzeit. Thomas Püngel (23.) und Mathias Lemke (30.) trafen zum 2:2. Mittlerweile hatte man das Spielsystem an Gegner und Bedingungen angepasst. Der zweite Durchgang war deutlich besser, obwohl spielerische Glanzlichter nur selten zu entdecken waren. Durch die zunehmende Präsenz erarbeitete man sich ein deutliches Chancenplus und mehr Spielanteile. Dumm nur, dass man bereits kurz nach der Halbzeit den Treffer der Treptower zum 2:3 hinnehmen musste. Neuzugang Chris Potthoff traf per Kopf (60.) zum 3:3. Obwohl noch weitere Gelegenheiten vorhanden waren, blieb es beim letztlich gerechten Unentschieden in einem Spiel, was keinen großen Sport brachte, dafür umso mehr Einsatz und Spirit. "Manchmal muss man auch mit kleinen Schritten zufrieden sein..."
Für unsere "Erste" geht es (neben dem Training) bereits am Samstag weiter. Dann spielt man erstmals in der Vorbereitung auswärts. Um 11:00 Uhr gastiert man beim VfB Trebbin (Sportplatz "Am Kulturhaus") im Brandenburger Umland.

Die 2.Herren ist bereits heute Abend im Einsatz, wenn man um 18:30 Uhr die Gäste von Eiche Köpenick erwartet. Dazu kommt auch für unsere "Zweite" ein Auswärtsspiel am Wochenende. Dabei spielt man am Sonntag um 13:30 Uhr auf dem Sportplatz FEZ Wuhlheide bei Askania Coepenick.

Unsere "Erste" verliert Testspiel gg. Arminia Tegel mit 0:1! 2.Herren des TSV zweimal am Wochenende erfolgreich...

Am vergangenen Wochenende standen bei hochsommerlichen Temperaturen für die beiden Herrenmannschaften des TSV weitere Testspiele auf dem Programm.

Sehr ambitioniert war dabei das Programm unserer "Zweiten", die sowohl am Samstag als auch am Sonntag Vorbereitungsspiele bestritten. Beide Spiele gewonnen und dabei "zu Null" lautet das erfreuliche Zwischenfazit aus den ersten Tests. Am Samstag bezwang man die Gäste vom SV Buchholz II deutlich und ohne Probleme mit 6:0. Aufgrund von "Sauna-Temperaturen" und einem dezimierten Gegner ging das Spiel nicht über 90 Minuten. Die Treffer erzielten Robert Mantey (2), Jürgen Doll, Dominik Jagoda, Jared Gutsch und Leo Greiser. Am Sonntag gastierte man beim SSV Köpenick-Oberspree II und gewann knapp aber verdient mit 1:0. Den Siegtreffer erzielte Dominik Jagoda.

Bei unserer "Ersten" lief es (vom Ergebnis her) nicht ganz so gut. Im dritten Testspiel der Vorbereitung verlor man auf heimischen Geläuf letztlich verdient mit 0:1 gegen gute Gäste vom FC Arminia Tegel. Im ersten Durchgang war man die bessere Mannschaft und agierte stabil ohne "Wunderdinge" zu fabrizieren. Gute Möglichkeiten durch (Neu) Zugang Chris Potthoff (u.a. Lattenkopfball) wurden vergeben. Das "Dream-Team" im Angriff der TSVer (Lemke und Potthoff) versprach Besserung, spätestens wenn es um Punkte geht. Der Fall wurde notiert... 😉 Die 2.Halbzeit gehörte den Gästen, doch diese scheiterten oftmals am glänzend reagierenden TW Lüscher. Einmal war aber auch er machtlos (63.), als die Nordberliner einen Abwehrschnitzer der Hausherren gnadenlos bestraften. Zwar zog man nochmal an, aber in der "Hitzeschlacht" war man letztlich zu wenig durchschlagkräftig, um das Resultat zu korrigieren. Die Trainer zeigten sich mit der Leistung dennoch zufrieden.

Am Mittwoch geht es mit einem Testspiel für unsere 1.Herren weiter. Um 20:00 Uhr empfängt man in der Harnackstraße die Gäste vom FC Treptow und trifft dabei auf alte Bekannte. Zusätzlich wurde noch ein Testspiel für Mittwoch, den 15.08. vereinbart, wenn man um 20:00 Uhr zu Hause den FC Neuenhagen erwartet.
Am Donnerstag testet auch unsere 2.Herren, die im Heimspiel um 18:30 Uhr (!) in der Harnackstraße auf Eiche Köpenick trifft.

Hier geht's zu den Bildern vom Spiel der "Ersten": http://www.tsvlichtenbergfussball.de/Bildergalerie-Downloa…/

Die "Erste" verliert Testspiel gegen BFC Dynamo II mit 1:5!

Am gestrigen Mittwochabend absolvierte die 1.Herren des TSV Testspiel Nummer 2 in der Vorbereitung auf die neue Saison und man musste sich gegen den Landesligisten BFC Dynamo II nach kurzweiligen 90 Minuten etwas zu hoch mit 1:5 (1:3) geschlagen geben.

Auch wenn Ergebnisse in der Vorbereitung eher zweitrangig sind, war man aufgrund der deutliche Niederlage doch etwas missmutig. Ein besseres Resultat versäumte man, weil man viele gute Möglichkeiten zu eigenen weiteren Toren nicht nutzen konnte, teilweise zu umständlich agierte und man einfach zu viele Geschenke an den Gegner verteilte. Die Gäste nahmen diese dankend an und zeigten genau in jenen Situationen Cleverness, Zielstrebigkeit und auch einen "Klassenunterschied". In der Summe hielt man fußballerisch gut mit und somit kann man auch von einem sehr ordentlichen Test sprechen. Die zahlreichen Zuschauer kamen somit durchaus auf ihre Kosten. Den sehenswerten Treffer zum 1:1-Ausgleich (23.) erzielte Neuzugang Mohamed Koschnau (Victoria Friedrichshain) auf Vorlage des wieder mal glücklosen "Matze" Lemke. Insgesamt waren 19 Spieler mit Eifer dabei, wobei die kleineren Blessuren von den frühzeitig ausgewechselten Marcel Artus und Marvin Juhnke hoffentlich nicht lange ins Gewicht fallen.
Am Sonntag geht es für unsere "Erste" weiter mit den dritten Testspiel in der Vorbereitung. Dann erwartet man in der heimischen Harnackstraße um 14:00 Uhr die Gäste vom FC Arminia Tegel, der ebenfalls in der Kreisliga A in den Start geht.

Bereits einen Tag zuvor bestreitet auch unsere "Zweite" ihr erstes "Test-Match" Am Samstag empfängt man um 11:00 Uhr auf dem Sportplatz Harnackstraße die Gäste vom SV Buchholz II.

Am gestrigen Sonntag wurde die erste Trainingswoche unserer 1.Herren in der Vorbereitung auf die neue Saison mit dem ersten Vorbereitungsspiel gegen die Gäste von BW Mahlsdorf/Waldesruh abgeschlossen. Die 2.Herren kommt erst am kommenden Wochenende zum ersten Mal zum Einsatz.

In einem durchaus ansehnlichen, fairen und munteren Testspiel mit dem Bezirksligisten BW Mahlsdorf/Waldesruh erspielte sich unsere "Erste" in der heimischen Harnackstraße ein achtbares 2:2 (1:1). Man erarbeitete sich im Laufe des Spiels ein deutliches Chancenplus und wirkte in der Defensivarbeit überwiegend konzentriert. Für den ersten Auftritt konnte man in der Summe zufrieden sein, obwohl sicher noch kleinere Abstimmungsschwierigkeiten zu entdecken waren. Das Tor zum 1:1 erzielte Marcel Artus (40.) und den Treffer zum 2:2-Endstand (75.) steuerte Dominik Jagoda (2.Herren) bei. Insgesamt setzten die Trainer 17 Spieler und 6 Neuzugänge ein, die sich allesamt super einfügten und (was viel wichtiger war) niemand verletzte sich.
Weiter geht es am Mittwoch im Testspiel um 20:00 Uhr in der Harnackstraße gegen den Landesligisten BFC Dynamo II. Für Speis und Trank ist wie immer gesorgt und der Eintritt zum Spiel ist frei. Das Auswärtsspiel in Trebbin wurde vorverlegt (von 15:00 Uhr auf 11:00 Uhr) und geplant ist eine "Fan-Fahrt" mit anschließendem Beisammensein in Berlin. Das nennt sich dann "Teambuilding"... 😉 Im Pokal muss man durch eine "Quali-Runde" zur ersten Hauptrunde und die Auslosung bescherte unserer "Ersten" ein Auswärtsspiel. Am Sonntag, den 12.08.18 trifft man um 13:00 Uhr auf dem Sportplatz Grüngürtel auf den C-Ligisten 1.FC Besiktas Berlin.

Die 2.Herren des TSV hat an besagtem Pokal-Wochenende frei, denn man erwischte ein Freilos. Am Samstag, den 28.07.18 testet dann auch unsere "Zweite" zum ersten Mal und trifft dabei um 11:00 Uhr zu Hause auf die Gäste vom SV Buchholz II.

Am morgigen Dienstag endet für die Herrenteams des TSV die Sommerpause und unsere beiden Vertretungen starten mit der Vorbereitung auf die neue Saison!

WM vorbei und schon geht's für unsere Herrenmannschaften ans "Eingemachte"! Sowohl unsere "Erste" als auch unsere 2.Herren starten am morgigen Dienstag mit ihrer Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Neben einem umfangreichen Trainingsprogramm stehen auch zahlreiche Testspiele auf dem Programm.

"Die Temperaturen sind optimal zum Trainingsauftakt! ...für die Trainer. 😉 Einige Akteure werden noch urlaubs- bzw. verletzungsbedingt fehlen, aber eine ordentliche Anzahl Spieler werden morgen das Training aufnehmen. Dazu kommen einige "Probe-Spieler", die in Kürze "verpflichtet" werden sollen. Namen werden natürlich erst dann bekannt gegeben, wenn Alles in trockenen Tüchern ist. Wir fühlen uns gut aufgestellt, wohlwissend dass die selbst gesteckten Ziele nicht automatisch als Selbstläufer betrachtet werden können. Mit der letzten Saison konnte niemand zufrieden sein und genau deswegen haben wir an einigen "Schrauben" gedreht . Wir müssen uns an vielen "Fronten" deutlich verbessern. Optimismus und Zuversicht sind zumindest schon mal vorhanden!"

Wir wünschen beiden TSV-Herrenteams viel Kraft und Motivation für die anstrengende Vorbereitungszeit!

Die Staffeleinteilungen für unsere Herren und AK40 stehen fest!

Mit dem Start in die neue Saison hat der Verband die Staffeleinteilungen im Seniorenbereich (Herren und Oldies) frei gegeben. Somit weiß man nun auch offiziell, mit wem man es zu tun bekommt. Auch die möglichen Ansetzungen sind mittlerweile online, aber noch immer mit Vorsicht zu genießen. Dabei handelt es sich um "vorläufige" Ansetzungen, die immer noch geändert werden können. In der Regel stimmen diese Ansetzungen zu 80%...

Unsere "Erste" freut sich (mal wieder) auf ein Derby mit BVB. Auch Oranke zählen wir mal zum "Derby-Modus"! Wahnsinnig viele "Zweite" bringen eine wahre "Wundertüten-Staffel" mit sich... Laut den Ansetzungen würde man mit zwei Heimspielen beginnen (Minerva und GW Neukölln II), was natürlich nicht automatisch Euphorie verbreiten muss... Aber schön wäre es schon!
Alle Heimspiele unserer "Ersten" finden Sonntags um 14:00 Uhr statt.

Die "Zweite" des TSV hat auch ein "echtes" Derby vor der Brust. Bau-Union und TSV steht für freundschaftliche Rivalität und Bekanntschaft an vielen Fronten. Kurioserweise sind in der Abteilung mehr "Erste"-Teams am Start als bei unserer 1.Herren. Mal schaun, ob unsere jungen "Jungs" sich positionieren können. Auch hier würden zwei Heimspiel zum Beginn der Saison anstehen (Karame und Blau-Gelb II).
Alle Heimspiele unserer "Zweiten" finden Sonntags um 11:30 Uhr statt.

Der Aufsteiger der letzten Saison (AK40 - 7er Kleinfeld) hat es gefühlt mit einer "Friedrichshain-Staffel" zu tun. Victoria Friedrichshain, Medizin Friedrichshain und Berolina Stralau bringen kurze Fahrwege und ein gewisses "Lokal-Esprit" mit rein. Ob man sich in der nächsthöheren Spielklasse behaupten kann, wird man dann sehen. Auch hier darf man sich gut gerüstet fühlen... Beginnen würde man mit einem Heimspiel gegen Bero Stralau. Nicht schlecht!
Alle Heimspiele unserer "AK40" finden wie gewohnt Freitagabend um 19:30 Uhr statt.

Alle Spielpläne werden demnächst veröffentlicht und auch die Jugendabteilung bekommt hier ihren Raum...