Sie sind hier: Home

aktuell-balken.gif

Der TSV auch bei Facebook

Hier gehts zu unserer Facebook-Seite!

Vorschau

aktuell-balken.gif
ansetzungen.jpg

Rückblick

aktuell-balken.gif

Siege bei den Herren

Die "Erste" erledigt ihre Hausaufgaben gegen das Schlusslicht!
Am Sonntag gewann die 1.Herren des TSV ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten und feststehenden Absteiger von der SpVgg Tiergarten souverän mit 9:2 und hat alle Trümpfe in der Hand, den Klassenerhalt vorzeitig zu sichern. Für die ganz großen Feierlichkeiten ist es allerdings noch zu früh, denn die Tabellenkonstellation ist noch immer nicht ganz nach den eigenen Wünschen. Nur in den ersten 15 Minuten konnten die Gäste nachweisen, dass man gefährlich sein kann und die Gastgeber taten ihnen den Gefallen, stellenweise zu wackeln. Das änderte sich mit dem Doppelschlag (18. und 20.) von Chris Potthoff, der zur 2:0-Führung traf. Nun wurde es schrittweise eine einseitige Angelegenheit, denn die Gastgeber agierten konzentriert und zielstrebig, ohne dabei ganz großen Glanz zu verbreiten. Die Tiergartener hatten bis auf eine unangenehme und ruppige Spielweise wenig zu bieten. Marcus Palme (28.) und abermals Chris Potthoff (40.) erhöhten in der Folge auf 4:0. Der Anschlusstreffer zum 4:1 für die Gäste gehört in die Kategorie "Ergebniskosmetik". Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde bei tropischen Temperaturen fleißig durchgewechselt, ohne dass es einen Bruch im Spiel der Hausherren gab. Den Luxus des Auswechselns hatten die Gäste nicht und so beschränkten sich diese auf unmotivierte Labereien und dem Zerstören des Spiels. Dessen unbeeindruckt spielte der TSV nun seine Überlegenheit aus und erzielte in munterer Folge weitere Treffer. Thi Pham (mit seinem ersten Tor für den TSV) (56.), Kevin Mausch (57.), Gentian Vogli (63.) und Jerry Osei (82. und 85.) mit einem Doppelpack trugen sich in die Torschützenliste ein. Zwischendurch erzielten auch die Gäste (76.) noch einen Treffer. Nicht unterschlagen sollte man, dass bei erfolgreicherer Chancenverwertung das Ergebnis auch deutlich höher hätte ausfallen können bzw. müssen. Der Auftrag wurde erfüllt! 3 Punkte sollten her und diese wurden pflichtgemäß eingefahren. Das dabei noch das ein oder andere Tor für's Torverhältnis abfiel, ist ein schöner Nebeneffekt. Der TSV gewinnt ein Spiel ohne Aussagekraft, da der Gegner doch ziemlich überschaubar daher kam. Aber auch das ist nur eine Randnotiz. Hoffen wir auf das Hochhalten der Spannung und Konzentration für die letzten beiden wichtigen Spiele der Saison. Die Saison ist noch nicht vorbei! Glückwunsch ans Team!

Die "Zweite" feiert mit einem Heimsieg den Klassenerhalt!
Am Sonntag gewann die 2.Herren des TSV ihr Heimspiel gegen die Gäste von GW Baumschulenweg mit 4:2 und sichert sich zwei Spieltag vor Saisonende den Ligaverbleib. Dabei entwickelte sich bei hochsommerlichen Temperaturen eine ausgeglichene Begegnung in der die Gastgeber nicht nur gut mithielten, sondern anfangs auch die gefährlichere Mannschaft stellten. Für die schwungvollen Auftritt belohnte man sich mit zwei frühen Toren, als Gentian Vogli (10.) und Hozan Khatib (17.) zum zwischenzeitlichen 2:0 für die TSVer trafen. Die Gäste wirkten zwar bemüht, waren aber zu einfallslos und verteilten artig ihre Geschenke. Im Laufe der ersten Hälfte bauten die Gastgeber jedoch schon ab und nun kamen auch die Tretpower zu guten Einschussmöglichkeiten. Mit Glück und Geschick ging es "zu Null" in die Kabine. Die Herrlichkeit wurde mit Beginn des zweiten Durchgangs weiter ausgebaut, als die Gäste den nächsten Bock schossen und Hozan Khatib seine zweiten Treffer des Tages zum 3:0 erzielte. Wer nun dachte "das Ding ist durch" sah sich getäuscht. Die TSVer betrieben weniger Aufwand und die Gäste waren mit der drohenden Niederlage nicht einverstanden. So trafen diese zweimal (65. und 76.) zum 3:2 und leckten spätestens jetzt wieder Blut. Doch diesmal konnten man noch einen draufsetzen und Simon Neukamp erzielte mit dem finalen Konter in der Schlussminute den 4:2-Endstand! Der Sieg geht durchaus in Ordnung, auch wenn man (wieder mal) einigen Leerlauf produzierte, der diesmal jedoch nicht bestraft wurde. Nach dem Schlusspfiff konnte man tief durchatmen, denn mit diesem Sieg steht fest, dass man auch in der neuen Saison weiterhin Kreisliga B spielen darf. Wir beglückwünschen das Team zum Klassenerhalt und hoffen, dass man sich jetzt trotzdem anständig aus der Saison verabschiedet. Super Jung's!

Sport frei!

Auf diesen Seiten stellt sich die Fußballabteilung des TSV Lichtenberg, Berlin vor.

Neben dem Vorstand und allen Mannschaften finden Sie eine Chronik des Vereins, die Sponsoren, die dankenswerter Weise unsere Jugendabteilung und den Männerbereich unterstützen.

Weiterhin sind Informationen zu den Schiedsrichtern des Vereins und Links zum Ergebnisdienst des DFB zu finden.

Das Angebot wird von einem kleinen Shop abgerundet.

Spreadshirtshop

Impressum | Kontakt | © *produktivbüro | phpWCMS