Sie sind hier: Home

aktuell-balken.gif

Der TSV auch bei Facebook

Hier gehts zu unserer Facebook-Seite!

Vorschau

aktuell-balken.gif
ansetzungen.jpg

Rückblick

aktuell-balken.gif

Siege zum Jahresabschluss

Die "Erste" kann endlich wieder gewinnen und schlägt Stern Britz! Auch unsere "Zweite" gewinnt ihr Heimspiel und holt wichtigen Dreier.
Am vergangenen Sonntag wurde auch für die beiden Herrenmannschaften ein Schlussstrich unter die beendete Hinrunde gezogen und endlich konnten sich mal beide Teams über Siege freuen. Dabei legte unsere "Zweite" gut vor und fegte die Gäste vom FFV Spandau mit 5:2 vom Platz und feierte so den zweiten Sieg in Folge. So deutlich sich das Ergebnis liest, so eindeutig war der Spielverlauf lange nicht. Besonders im ersten Durchgang musste man doch auch auf das notwendige Glück und einen verlässlichen TW Greiser vertrauen. Die Gäste gingen sogar in Führung, die aber prompt (20.) durch Alexander Spitzer ausgeglichen wurde. Die Kräfteverhältnisse verschoben sich erst in der 2.Halbzeit, als "Senior" Dirk Nuss die TSVer früh (50.) in Führung brachte. Alex Spitzer schnürte dann den ersten Doppelpack des Tages und besorgte (60.) gar das 3:1. A-Jugend-Leihgabe Patrick Heidelberger erhöhte kurz vor Ende auf 4:1 und Dirk Nuss erzielte mit dem 5:1 ebenfalls einen Doppelpack. Das 5:2 der Spandauer mit dem Schlusspfiff war nur noch Ergebniskosmetik. Freudige und zufriedene Gesichter konnten registriert werden und dazu hatte man auch allen Grund. Klasse!
Richtig spannend machte es danach unsere "Erste", die mit einem wahren Kraftakt ein Spiel drehte, welches im Grunde auch einen negativen Aufgang hätte nehmen können. Der 2:1-Sieg gegen Stern Britz war ohne Frage extrem wichtig. Dabei machte man in den ersten 45 Minuten viele Dinge richtig gut. Mit hoher taktischer Disziplin versuchte man die ambitionierten Gäste vom eigenen Gehäuse fern zu halten und das gelang mit hohem Aufwand sehr gut, auch wenn die eigenen fußballerische Mittel ziemlich überschaubar waren. Bei einigen gefahrvollen Kontern kam man auch selbst zu guten Möglichkeiten. Die Angriffe der Gäste verpufften in der Regel im engmaschigen Abwehrgeflecht und doch ging man mit einem Rückstand in die Kabine zum Halbzeit-Tee. Eine Unachtsamkeit nutzten die Britzer eiskalt aus und schlagen mit dem Pausenpfiff (45.+1) gnadenlos zu. Es sollte noch schlimmer kommen... Mit Beginn der zweiten Hälfte demonstrierten die Gäste ihre Stärke und bestätigten ihren guten Lauf. 5-6 hochkarätige Chancen ließ man liegen und das sollte sich rächen. Mit Willi Medelis verletzte sich nach einer Stunde der zweite Innenverteidiger und musste ausgewechselt werden. Bereits nach 20 Minuten musste schon Innenverteidiger Sascha Pötzsch mit Knöchelverletzung verletzt ausgewechselt werden. Den Job übernahmen nun Kapitän Carsten Lüdtke und Jerry "Sisoko" Osei. Die nächste Verletzung traf den Wirbelwind Thi Pham, der durch Hozan Khatib ersetzt wurde. Eigentlich sprach alles gegen das TSV-Team. Mit dem Mute der Verzweiflung attackierten die Hausherren nun die ziemlich konsternierten Gäste deutlich früher, denen nun nur noch ganz wenig einfiel. Ein gelungener Angriff über Khatib und einer Kopfballablage durch Potthoff drosch Mittelfeldspieler Mihai Ganea sehenswert in die Maschen (73.) - 1:1... Was nun? Alles oder Nichts oder den Punkt mitnehmen? Das Team entschied sich für Attacke... Kurz vor Ende (89.) wird der flinke Khatib auf die Reise geschickt und vom zu spät kommenden Gäste-TW im Strafraum gefoult. Strafstoß! Chris Potthoff behält die Nerven und verwandelt souverän - 2:1. Dann war auch schon Schluss. Endlich wieder ein Sieg. Super! Der Sieg war ohne Frage glücklich, aber eben auch nicht unverdient, denn die hohe Moral und der betriebene Aufwand mussten einfach mal belohnt werden. Noch ist nichts gewonnen, aber wenn man sieht, wie diese Mannschaft immer wieder herbe Rückschläge wegsteckt und lebt, ist das schon bemerkenswert. Im Grunde schreiben wir sowas selten, aber wer den Ausfall von insgesamt 12 Spielern wegsteckt und sich so aufopferungsvoll gegen eine Niederlage stemmt, der hat auch einen Sieg verdient.

Sport frei!

Auf diesen Seiten stellt sich die Fußballabteilung des TSV Lichtenberg, Berlin vor.

Neben dem Vorstand und allen Mannschaften finden Sie eine Chronik des Vereins, die Sponsoren, die dankenswerter Weise unsere Jugendabteilung und den Männerbereich unterstützen.

Weiterhin sind Informationen zu den Schiedsrichtern des Vereins und Links zum Ergebnisdienst des DFB zu finden.

Das Angebot wird von einem kleinen Shop abgerundet.

Spreadshirtshop

Impressum | Kontakt | © *produktivbüro | phpWCMS